Letzte Kurzmitteilung - Erstellt von: mad - Mittwoch, 11 Februar 2015 14:42
Wählt Ü-Oscar und Ü-Gurke 2014!
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
   
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere  (Gelesen 2227 mal)
Steff
Profi
****

Karma: +7/-1
Beiträge: 714



« am: 07. Januar 2015, 14:41:57 »


Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
Genre: Fantasy
Regie: Peter Jackson
Laufzeit: 144 min.
FSK: ab 12 Jahre

Jetzt findet die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin (Martin Freeman), Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge einen abenteuerlichen epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben die Schätze ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug geweckt haben. Als er der "Drachenkrankheit" anheimfällt, setzt Thorin, der König unter dem Berg, Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein. Dadurch sieht Bilbo sich zu einer verzweifelten Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen. Ein alter Feind ist nach Mittelerde zurückgekehrt. Sauron, der Dunkle Herrscher, lässt Legionen von Orks den Einsamen Berg angreifen. Als sich die Finsternis über ihren eskalierenden Konflikt senkt, müssen sich Zwerge, Elfen und Menschen entscheiden, ob sie sich zusammenschließen oder vernichtet werden wollen. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen.

---------------------------------------------------------------

Am 26.12. habe ich in Bad Salzungen “Der Hobbit: Die Schlacht der 5 Heere” in HFR 3D gesehen. Da ich durch die Kritiken, die ich vorher gesehen und gelesen hatte schon wusste, dass es der schlechteste der Reihe ist, habe ich nicht sehr viel erwartet. Und so schlecht, wie viele behauptet haben, fand ich ihn nicht. Es war eine solide Fortsetzung mit extrem guten Effekten. Fuer mich wars auch der erste Film in HFR 3D. Ich muss sagen, dass ich das deutlich klarer, schaerfer fand als normales 3D und ich auch viel weniger Problem beim reinfinden hatte.
Anfangs hatte ich allerdings ein paar Probleme, mich wieder in die Story reinzufinden. Den letzten Teil hatte ich vor genau einem Jahr gesehen und da hatte ich schon alles wieder vergessen. Bloed fand ich die Storyline mit dem Drachen. nach ca. 10min wars auch schon wieder vorbei. Warum hat man die Story nicht im letzten teil schon beendet koennen? Nen bisschen verwirrt bin ich allerdings ueber den Titel “Die Schlacht der 5 Heere”. Was war den nach den Zwergen, Menschen , Elben und Orks das fuenfte Heer?
Auf jeden Fall war das der Kriegsfilm mit dem wohl wenigsten Blut, den ich je gesehen hab *g*

Ich gebe solide:

7/10 als Frau verkleidete Angsthasen


Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it