Letzte Kurzmitteilung - Erstellt von: mad - Mittwoch, 11 Februar 2015 14:42
Wählt Ü-Oscar und Ü-Gurke 2014!
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
   
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Umfrage
Frage: Wie findest Du den Film?  (Umfrage geschlossen: 15. Dezember 2004, 23:37:05)
1 - super - 2 (28.6%)
2 - gut - 4 (57.1%)
3 - OK - 1 (14.3%)
4 - naja - 0 (0%)
5 - schlecht - 0 (0%)
Stimmen insgesamt: 6
Durchschnitt: 1,86

Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 15.12.2004 Old Men in new Cars  (Gelesen 6267 mal)
Eric
Administrator
Legende
*****

Karma: +21/-2
Beiträge: 3412



WWW
« am: 15. Dezember 2004, 22:54:27 »

Old Men in New Cars
(Gamle mænd i nye biler)
Komödie/Kriminalfilm - Dänemark 2002
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren - 97 Min. - Verleih: 3L

Seit der skurrilen Gangsterkomödie "In China essen sie Hunde" lieben Freunde des schwarzen dänischen Humors die gemeingefährliche Männerbande um Harald (Kim Bodnia) und die Gelegenheitsköche Peter und Martin. Das nicht weniger komische Prequel erzählt von der Befreiung des fünffachen Frauenmörders Ludvig (Torkel Petersson) aus dem Knast. Ludvig ist der Sohn von Haralds Ziehvater Munken, für den mit mehreren Banküberfällen Geld für eine Lebertransplantation verdient werden soll.

Eine Gangsterkomödie ohne Special Effects und Actionsequenzen, aber mit einer anständigen Portion Skurrilität, Zynismus und politisch völlig unkorrektem Humor - das gefällt auch jenseits von China und Dänemark.

---

Wer auf trashige skurile Gangsterstreifen mit viel schwarzem Humor
steht, der sollte sich diese Juwel nicht entgehen lassen! Ich hab übrigens rausgefunden woher ich die blonde Frau kenne: aus "HIGH FIDELITY".
Das ist einer meiner Lieblingsfilme und es ist mir bis vorhin eingefallen,
daß sie dort mitgespielt hat...

8,5/10 Leichen im Kühlhaus
Eric
Gespeichert

There's always money in the banana stand
mad
Administrator
Legende
*****

Karma: +11/-3
Beiträge: 1145



« Antworten #1 am: 16. Dezember 2004, 00:03:03 »

Also ich muss sagen, ich war enttäuscht. Die Story plätscherte so vor sich hin, es gab nur wenige Lichtblicke.

"In China essen sie Hunde" war um Längen besser. Zwar auch im Grundton ruhig, aber mit viel mehr Witz und Action.

Den alten Männern kann ich hingegen nicht sehr viel abgewinnen.

6 / 10 tollkühnen Ausbruchsplänen
Gespeichert

Bretty
Anfänger
*

Karma: +0/-0
Beiträge: 11



« Antworten #2 am: 16. Dezember 2004, 11:09:10 »

na gut der eric sagt das der film gut war und mad war nicht begeistert.soll ich mich nun ärgern oder nicht?zumindest bin ich im "NEUEN FORUM "
mfg Bretty
 :twisted:  :twisted:  :twisted:
Gespeichert

musicmicha
Amateur
**

Karma: +0/-0
Beiträge: 78



WWW
« Antworten #3 am: 16. Dezember 2004, 19:45:27 »

also das mit dem "bei jedem besuch automatisch eingeloggt" klappt irgendwie nich so ganz...also nochma:

hmmm...fand den nich schlecht...mag ja schwarzen makaberen humor...zeitweise war's aber doch schon ganz schön krass...

7,5 von 10 hingefallenen frauen

ps: ich hatte zeitweise das bedürfnis einen kinosessel rauszureißen u. den hinter mich zu werfen...einfach so...   :twisted:   :wink:
Gespeichert

you can't kill rock'n'roll

Kino 2007: #5 "Hairspray"; #4 "Transformers"; #3 "Saw 3"; #2 "Stirb langsam 4.0"; #1 "Fluch der Karibik 3"

Kino 2006: #6 "Der Rosarote Panther"; #5 "Flight Plan"; #4 "Aeon Flux"; #3 "Saw 2"; #2 "Saw"
miri
Profi
****

Karma: +3/-2
Beiträge: 949



« Antworten #4 am: 17. Dezember 2004, 18:28:24 »

ja, also ich fand ihn gut.
mehr fällt mir jetzt dazu auch nicht ein...

7/10 Bungee-Seilen für'n Gefängnisausbruch
Gespeichert

Geld ist nicht alles im Leben! Es gibt ja auch noch Kreditkarten!
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it