Letzte Kurzmitteilung - Erstellt von: mad - Mittwoch, 11 Februar 2015 14:42
Wählt Ü-Oscar und Ü-Gurke 2014!
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
   
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Umfrage
Frage: Wie fandest Du den Film (Schulnote)  (Umfrage geschlossen: 10. Januar 2008, 08:32:12)
1 - 1 (11.1%)
2 - 3 (33.3%)
3 - 2 (22.2%)
4 - 2 (22.2%)
5 - 1 (11.1%)
6 - 0 (0%)
Stimmen insgesamt: 9
Durchschnitt: 2,89

Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Sneak Cottbus 03.01.08 und Gera 09.01.2008: Ossi's Eleven  (Gelesen 13489 mal)
Sebastian_S
Profi
****

Karma: +16/-5
Beiträge: 961



WWW
« Antworten #15 am: 04. Januar 2008, 20:29:58 »

also mir isses ganz kurz aufgefallen, wäre ne prima Quizfrage..
Gespeichert

Dobby
Profi
****

Karma: +1/-1
Beiträge: 752



« Antworten #16 am: 04. Januar 2008, 20:56:00 »

Zitat von: "Sebastian_S"
also mir isses ganz kurz aufgefallen, wäre ne prima Quizfrage..

Naja, nun nicht mehr Lächelnd

Zitat von: "Mizzi"
Pans Labyrinth *sabber*

Ja ok, ein guter Film war das schon. Aber irgendwie hat er mich trotz dessen nicht angesprochen. Gibt es ja immer wieder, dass ein guter Film einen nicht anspricht oder aber ein objektiv schlechter trotz dessen gefällt.

Zitat von: "Sebastian_S"
Außerdem hab ich ja groß hingeschrieben dass es sich um die Sneak aus Cottbus handelt, ich zwing ja keinen meinen Beitrag zum Film zu lesen

:lol: Grundsatzdiskussionen ... ich liebe es ... flame on   :lol:
Gespeichert

"Give every day the chance to become the best day of your life!" (Mark Twain)
"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pfalnzen." (Martin Luther)
Sebastian_S
Profi
****

Karma: +16/-5
Beiträge: 961



WWW
« Antworten #17 am: 04. Januar 2008, 22:43:51 »

Wieso? Wäre doch noch die Frage wo im Film Gera vor kommt... ganz so offensichtlich isses nämlich nicht
Gespeichert

El Krampfo
Amateur
**

Karma: +1/-0
Beiträge: 61



« Antworten #18 am: 05. Januar 2008, 15:21:29 »

erstmal muss er kommen und dann fragen machen
wobei ich die nächste Ü eh schwänzen werde und stattdessen in i am legend gehe
Gespeichert

meine bisher beste Ü 2008: talk to me
Mizzi
Amateur
**

Karma: +7/-3
Beiträge: 85



WWW
« Antworten #19 am: 09. Januar 2008, 22:58:30 »

war mir ja echt klar das der film hier auch kommen musste. fande ihn aber eigentlich ganz gut.
langweilig manchmal, dumm gemacht, wolfen is hässlich aber lustig war er dennoch
5/10 Kaffeerostern
Gespeichert

Liebe Grüße, de Mizzi!
Eric
Administrator
Legende
*****

Karma: +21/-2
Beiträge: 3412



WWW
« Antworten #20 am: 10. Januar 2008, 08:33:29 »

Ich fand den ganz gut, unverkrampft, unerwartet und mit viel Liebe zum Detail.
Ausführliche Kritik von mir und anderen im Podcast: http://portal.film-gera.de/forum/viewtopic.php?t=1161

8/10 "De-Coinern"
Gespeichert

There's always money in the banana stand
Steff
Profi
****

Karma: +7/-1
Beiträge: 714



« Antworten #21 am: 10. Januar 2008, 10:45:12 »

Ich fand den Film eigentlich auch ganz gut. Er war echt unerwartet witzig. Allerdings haben die sich wirklich die Stadt mit häßlichsten Plattenbauten und die ältesten Möbel, die sie finden konnten ausgesucht. Wahrscheinlich waren die eh alle unbewohnt und standen kurz vor dem Abriss. Ich wohn ja leider auch im Plattenbau, aber die meisten in Jena Lobeda West sind wenigstens schon bunt.
Völlig fehlbesetzt fand ich Sascha. Eigentlich mag ich Sascha, aber er ist nicht der richtige Typ, um einen im Plattenbau lebenden verzweifelten Typen dazustellen. Dafür war er viel zu gutaussehend, zu muskellös und zu fröhlich. Die Rolle von Collin war total überflüssig. Die hat die Story nicht im geringsten voran getrieben. Aber naja - Männer wollen ja auch was zum anschauen haben. Apropos: endlich wurden mal nicht die ältesten und dicksten Charaktere nackt gezeigt, sondern mal nen schönen Körper :-)
Mir wurde der Film auch nicht langweilig (nagut 2 Stellen waren etwas langatmig), denn ich hab die ganze Zeit versucht rauszufinden, wo der Film gedreht wurde. Die Stelle mit Gera hab ich natürlich verpasst. Mein Kumpel hat mich dann drauf hingewiesen, als es vorbei war.

Ich gebe:

7,5 / 10 Kaffee mit Bratwurstgeschmack
Gespeichert
Dobby
Profi
****

Karma: +1/-1
Beiträge: 752



« Antworten #22 am: 10. Januar 2008, 22:31:08 »

Spoiler-Faktor: 1/3

"Ossi's Eleven"(2007) war wahrlich nicht so schleht wie die meisten deutschen Filme. Doch das ist nicht schwer, denn im letzten Jahr wurden wir in der Sneak Gera zwar mit deutschen Produktionen gequält, aber gute deutsche Filme, wie "Auf der anderen Seite"(2007) oder "Leroy"(2007) waren nicht dabei.
Naja, aber viel mehr kann ich ihm halt doch nicht abgewissen. "Ossi's Eleven"(2007) hat mal wieder falsch gemacht, was deutsche Filme gern falsch machen: Sich an ausländischen Filmen zu orientieren. Er begann wie "Ocean's Eleven"(2001) und hatte Elemente aus diversen weiteren Gangsterkomödien. Doch wirkte er in diesen Szenen eher wie ein billiger Abklatsch der krampfhaft versuche, lustig zu sein. Um eine echte Parodie auf diese Filme zu sein, dazu fehlte ihm jedoch der beißende Humor und der Mut wirklich zu weit zu gehen. Dazu war er dann wieder zu brav.
Auch wurden die schlimmsten Klischees bedient (im Osten ist alles kaputt, der Stasi-Mann, gedopte Sportler) und auch hier wirkte der Film einfach nur fad. Gerettet haben ihn die Szenen und Ideen, die wirklich inovativ und neu waren - als versucht wurde, sich von Vorbildern zu lösen. So war beispielsweise der Cloue am Ende wirklich überraschend und intellegent.
Zugegeben, er war hier und da witzig und hatte auch ein paar nette Effekte drin. Aber um über die offensichtlichen Mängel hinweg zu täuschen, dazu war er nicht witzig genug. Insgesamt also eine zu konstruierte, zu flache und zu gezwungen komische Klamauk-Odysee durch Ostdeutschland (Wie es sich die Westdeutsche vermutlich vorstellen) .

4/10 Geldtransporter

P.S.: @Podcast
- Diese Depech-Mode-Szene war zwar optisch nett hat aber zum Film nichts beigetragen und war reine Effekthascherein.
- Wenn du schon erwähnst, dass es Thüringer Rostbratwürste gab, solltest du auch erwähnen, dass die nie auf einen Rost zubereitet wurden. Also soviel zum Thema "Liebe zum Detail".
Gespeichert

"Give every day the chance to become the best day of your life!" (Mark Twain)
"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pfalnzen." (Martin Luther)
Steff
Profi
****

Karma: +7/-1
Beiträge: 714



« Antworten #23 am: 11. Januar 2008, 10:37:14 »

Ok "Ocean´s Eleven" kenn ich nicht - hab ich nie gesehen.
Der Stasi-Mann war min Lieblingscharakter. Der hat mit richtig leid getan.
Aber von egen echte Thüringer Bratwurst und Liebe zum Detail: Dobby du willst doch nicht behaupten, daß hier alle Bratwurst-Wagen hier in Thüringen mit nem Rost Bratwürste grillen. Das geht doch schon vom Brandschutz her gar nicht. Du suchst doch nur nen Grund, um den Film schlecht zu machen.
Gespeichert
Dobby
Profi
****

Karma: +1/-1
Beiträge: 752



« Antworten #24 am: 11. Januar 2008, 11:26:58 »

Zitat von: "Steff"
Dobby du willst doch nicht behaupten, daß hier alle Bratwurst-Wagen hier in Thüringen mit nem Rost Bratwürste grillen. Das geht doch schon vom Brandschutz her gar nicht.

Das stimmt schon, nur wer so viel vereinfacht darstellt und stilisiert (wirtschaftlicher Niedergang, die Figuren selbst, ...) und so mit Klischees rumspielt, der hätte da mal etwas drauf achten dürfen.

Zitat von: "Steff"
Der Stasi-Mann war min Lieblingscharakter. Der hat mit richtig leid getan.

Ich fand ihn auch ganz cool, zumal er sehr gut dargestellt wurde. Aber bis auf "ich bin von der Stasi und kein Menschenfreund und niemand mag mich" hatte er nicht viel zu bieten. So wie bei allen Charakteren wurd auch bei ihm ein Probelm aufgeworfen, etwas ander Oberfläche gekratzt und das Ganze dann im Klamauk ertränkt. Wie Eric schon sagte, die ernsten Seiten haben das Lustige kaputt gemacht und das Lustige die ernsten Seiten. Hier hätte man sich für eine Seite entscheiden sollen und die dann konsequent umsetzen.

Zitat von: "Steff"
Du suchst doch nur nen Grund, um den Film schlecht zu machen.

Wieso, 4 Punkte ist doch schon Mittelfeld. Nur um hier ausführlich zu erklären, warum mir der Film nicht zugesagt hat, dazu bräuchte ich wieder einen ganzen Abend und eine zweiseitige Kritik. Aber die gibt es erst, wenn meine Diplomarbeit fertig ist Weinen
Gespeichert

"Give every day the chance to become the best day of your life!" (Mark Twain)
"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pfalnzen." (Martin Luther)
mad
Administrator
Legende
*****

Karma: +11/-3
Beiträge: 1145



« Antworten #25 am: 11. Januar 2008, 11:48:02 »

Bei der Roster-Diskussion frag ich mich nur, wie Berliner die Currywurst aus Rostern so finden Zwinkernd (die beiden Frauen hatten ja ne Currywurst erhalten)

Der Film ansich war nett und gute Unterhaltung. Ich musste nicht gähnen und "Hand vor die Stirn klatschen". Mehr gibts da nicht zu sagen. Obwohl: Die Schauspieler waren recht gut gewählt (vor allem die Hauptrolle). Sasha war nur dabei um seine Musik günstiger nutzen zu können und Colleen... Tja, vielleicht gabs da für alle kostenlos Schokolade oder so, wer weiss.

6 / 10 gelben Bommeln

Teilweise fühlte ich mich übrigens an Tschernobyl erinnert. Die Platten, die Trostlosigkeit, die Farbgebung. Alles recht russisch.
Gespeichert

Eric
Administrator
Legende
*****

Karma: +21/-2
Beiträge: 3412



WWW
« Antworten #26 am: 11. Januar 2008, 12:12:02 »

Zitat
Colleen...


...war aus dem einzigen Grund da, damit der Film paar T**** zu bieten hatte
Gespeichert

There's always money in the banana stand
icewing
Amateur
**

Karma: +0/-0
Beiträge: 53



« Antworten #27 am: 11. Januar 2008, 12:44:48 »

Ich fand den Film richtig gut, zumal für einen deutschen Film. Eine meiner Meinung nach gelungene Mischung aus Oceans Eleven und Olsenbande.

Die einzige Frage die ich mir von Anfang an gestellt habe ist, wie haben sie es sich vorgestellt ihre Beute zu Geld zu machen? Das fällt doch auf?

Gestern bei den Nachrichten dachte ich, ich seh nicht richtig. Da war so ein Seil-Klettergerüst und auch der Blick über die Wiese auf die Platten war ähnlich und dazu haben sie gesagt irgendwas mit Magdeburg. (ohne sicher zu sein)

9/10 "Ich war OM"
Gespeichert

Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen die rausbekommen wollen wer den cooleren imaginären Freund hat!
derEDLEritter
Amateur
**

Karma: +0/-0
Beiträge: 75



« Antworten #28 am: 26. Januar 2008, 15:20:23 »

also ich fand den film echt gut. auf sowas muss man erstmal kommen. hatte einiges zu lachen und den film auch schon meinen bayrischen freunden weiterempfohlen.

7/10 Pudelmutzen mit gelber Bommel

Und kam nun in der nächsten ü die frage, wo gera in dem film vorkommt? ich hätte es sogar gewusst. könnten ja mal ne telefonkonferenz wird die weggezogenen einführen.  :lol:
Gespeichert

----------------------------------------------------
YOU'LL NEVER SHUT DOWN THE REAL NAPSTER!!!
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it